Geschichte

Der Kindergarten in Höferänger wurde in einer Zeit geplant, als der Staat noch nicht gesetzlich verpflichtet war, für jedes Kind einen Kindergartenplatz zur Verfügung zu stellen. Die Initiative ging von Kirchengemeinden und Eltern aus. Man wollte etwas schaffen, was den Kindern aus den Dörfern nördlich der Stadt förderlich ist, denn für die Landkinder gab es bis zu diesem Zeitpunkt kaum Kindergartenplätze.

Als sich am 25. Oktober 1972 der Evangelische Kindergartenverein Höferänger e. V. konstituierte, traten auf Anhieb 82 Männer und Frauen als Mitglieder bei. Der Verein ermutigte viele zur Mithilfe. Basare, Verlosungen und Feste wurden veranstaltet, Spenden gesammelt. Am 1. September 1975 konnte der neu erbaute Kindergarten seine Tore öffnen. Als erste Kindergartenleiterin wurde Sr. Edith Ries von der Communität Christusbruderschaft Selbitz gewonnen. Sie war schon wochenlang vor Dienstbeginn im Kindergarten, damit Mobiliar und Spielzeug fachmännisch eingekauft und aufgestellt werden konnte. Auch in der Folgezeit erwies sie sich als Initiatorin für Baumaßnahmen, wozu sie Vorstandsmitglieder und Eltern motivieren konnte. Als besonderen Gewinn erwies sich der Innenausbau der Gruppenräume zum 10 jährigen Jubiläum.

Es war ein Glücksfall für unseren Kindergarten, dass 1987 nach dem Weggang von Sr. Edith die Communität mit Sr. Ellen Schaal noch einmal eine Kindergartenleiterin schickte. Auch sie konnte viele Helfer und Spender motivieren. Zu ihrer Zeit wurden das Eternitdach über dem Spielplatz und die asbesthaltigen Heizkörper erneuert, ebenso das Flachdach über dem Turnraum.

Im Jahr 1999 konnte der langjährige erste Vorstand des Vereins Pfr. Voigt, die Leitung an Pfr. Skoda abgeben. Unser Kindergarten ist einer der wenigen, die einen Verein als Träger haben. Das hängt damit zusammen, dass verschiedene Körperschaften unter einen Hut gebracht werden mussten: die Gemeinden Kirchleus, Lösau, Oberdornlach, Lehenthal und Höferänger sowie die Kirchengemeinden Kirchleus, Lehenthal, Friedenskirche und Veitlahm. Der eigene Vorstand für den Kindergarten hat sich als günstig für die Entfaltung von Eigeninitiative und Engagement erwiesen.

Unter der Leitung von Sr. Ellen beteiligte sich das Kindergartenteam am Qualitätszirkel der Stadt Kulmbach und erstellte mit Hilfe von Fr. Wuthe das Qualitätshandbuch für unsere Einrichtung. Von 2004 - 2005 nahm der Kindergarten am Probelauf für das neue BayKiBiG Bayerische Kinderbildungs- und Betreuungssgesetz und dem neuen Bildungsplan teil.

Im Januar 2006 übernahm Sr. Dorothee Bischoff von der Communität Christusbruderschaft die Leitung unseres Kindergartens. Im Sommer 2006 trat das neue Gesetz in Kraft. Nach Sr. Dorothee Bischoff war von April 2008 bis Dezember 2008 Petra Leuschner Leiterin des Kindergartens.

Auf Nachfrage von Eltern begann in den Jahren 2007-2008 die Planung für eine weitere Gruppe für Kinder unter 3 Jahren. Die vorhandenen Räumlichkeiten sollten durch den Anbau eines Gruppenraumes mit Nebenraum und Waschraum für eine Kinderkrippengruppe ergänzt werden. Während der Planung des Neubaus stieß man darauf, dass am Hauptgebäude in den nächsten Jahren einige Sanierungsmaßnahmen durchgeführt werden müssen. So entstand die Planung, den Neubau und die Generalsanierung in einem Zug durchzuführen.

Im September 2008 eröffnete der Kindergarten dann die Kinderkrippegruppe „Mäusenest“ unter der Gruppenleitung von Julia Igler. Vorerst war das „Mäusenest“ übergangsweise im Intensivraum der beiden Regelgruppen untergebracht.

Ab Januar 2009 übernahm Michaela Wachter die Leitung der Einrichtung. Am 16.03.2009 fand der Spatenstich für den Neubau der Kinderkrippegruppe statt. Von März bis November 2009 wurden in umfangreichen Baumaßnahmen sowohl ein Anbau für die bereits bestehende Kinderkrippengruppe, als auch die Generalsanierung des bestehenden Gebäudes verwirklicht. Der kurze Zeitraum war nur durch viel Engagement einiger Eltern und des Personals möglich. Die Einweihung der neuen Räumlichkeiten wurde am 25.10.2009 mit Eltern, Kindern und Gästen gefeiert.

Im März 2011 konnten wir Yvonne Wiesenmüller als neue Kindergartenleitung in unserem Haus begrüßen.